Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Apple AirPods: Android-App ermöglicht Nutzung des Google Assistant

von

Apples AirPods sind nicht nur für iPhone-Besitzer, sondern auch für Nutzer eines Android-Smartphones eine gute Wahl. Allerdings ermöglichten die kabellosen Kopfhörer bislang nur die Kommunikation mit Apples hauseigener Sprachassistentin Siri. Der Google Assistant ließ sich über die smarten Ohrstöpsel dagegen nicht aktivieren. Eine neue App in Googles Play Store soll jetzt aber Abhilfe schaffen.

Auch wenn Android-Nutzer im Hinblick auf kabellosen Musikgenuss natürlich ebenso auf Apples AirPods setzen können wie Besitzer eines iPhones oder iPads, hatten sie bislang einen nicht zu unterschätzenden Nachteil: Die direkte Kommunikation mit dem Google Assistant war über die praktischen Ohrstöpsel nicht möglich – bis jetzt. Mit der App AirPodsForGA lässt sich nämlich auch Googles Sprachassistent ganz einfach aktivieren. Die Anwendung steht ab sofort kostenlos in Googles Play Store zur Verfügung.

 

Praktische App mit Einschränkungen

Hast Du die App auf Deinem Android-Gerät installiert, öffnest Du den Google Assistant durch schnelles doppeltes Tippen auf Deine smarten Ohrstöpsel. Wie 9to5Google berichtet, ist diese praktische Funktion allerdings mit einer Einschränkung verbunden: Der Sprachassistent lässt sich auf diese Weise nur dann zum Leben erwecken, wenn der Bildschirm Deines Smartphones gesperrt ist. Verwendest Du dagegen aktuell eine andere App, bleibt die KI beim doppelten Tippen auf Deine AirPods weiterhin stumm.

Darüber hinaus bleibt außerdem abzuwarten, wie sich die neue Anwendung im Alltag bewährt. Erste Reviews zur Software waren durchaus positiv. Allerdings schreibt 9to5Google, dass AirPodsForGA im Praxistest nicht einwandfrei funktioniert hat. Mit Sicherheit werden die Entwickler möglichen Startschwierigkeiten aber mit passenden Updates begegnen.

 

Hast Du eigentlich schon Erfahrungen bei der Verbindung von AirPods mit Deinem Android-Smartphone gesammelt? Schreib uns Deine Meinung zu der ungewöhnlichen Kombination gerne in die Kommentare.

 

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×