Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Zlatan Legends: Das Ibra-Game im Review

von

Zwei Jahre hat die schwedische Softwareschmiede ISBIT Games an Zlatans eigenem Spiel getüftelt. Herausgekommen ist ein flinkes, spaciges Rennspiel, das mit Fußball, wie wir ihn auf der Erde kennen, nur wenig zu tun hat.

Zlatan Ibrahimović: Starspieler für Manchester United, schwedischer Nationalheld, leidenschaftlicher Martial Arts-Kämpfer und Fußballer mit einem Ego so groß wie ein ganzes Stadion. Der Kult um seine Person ist riesig, sodass es niemanden überraschen sollte, wenn ihm ein ganzes Videospiel gewidmet wird. Zlatan Legends ist ab sofort für iOS und demnächst für Android erhältlich. Aber kann es auch was?

 

Zlatan Legends presents a time exclusive offer, available now in the game. Become the Red or Black Lion! Download the game for FREE today, download link in the profile or search for Zlatan Legends in the App Store. #zlatanlegends #redlion #blacklion #zlatan

Ein Beitrag geteilt von Zlatan Legends (@zlatanlegendsthegame) am

 

Wie heißt der beste Athlet des Multiversums?

Die Story von Zlatan Legends spielt auf dem Planeten Pivos. Hier werden die besten Athleten des Multiversums für ein Turnier gesucht. In jedem der unzähligen Universen gibt es einen absoluten Topsportler, der alle anderen in den Schatten stellt. Und wie es aussieht, heißt dieser Supertyp in jedem Universum… na, wie? Zlatan Ibrahimović natürlich! So kommt es, dass sich in dem Turnier nur Zlatans gegenüberstehen! In Zlatan Legends spielst Du also Zlatan. Und alle Deine Gegner sind auch Zlatan.

 

Fußball-Race in Space

In dem Spiel selber geht es darum, Zlatan so schnell wie möglich durch eine Arena ins Ziel zu schießen. Dies geschieht mit der sogenannten Driftball Technik: Die schwerelose Spielfigur hat einen Fußball bei sich, der per Touch-Steuerung in eine von acht Richtungen geschossen werden kann. Zlatan kann sich dann blitzschnell in seinen Ball teleportieren. So musst Du geschickt durch den Parcours manövrieren, Hindernisse aus dem Weg gehen und Boni sammeln. Macht eindeutig Spaß, das Gameplay läuft glatt vom Finger und nach den ersten paar Rennen wird es richtig knifflig.

 

 

Punkte sammeln, nach vorne kommen

Mit mehr erfolgreich absolvierten Rennen kannst Du Zlatan bessere Fertigkeiten verpassen, wie eine höhere Schusskraft oder schnellere Regenerationsfähigkeit, die er ja gerade erst bei seiner Knie-Verletzung im realen Leben unter Beweis gestellt hat. Dazu bekommst Du für besondere Leistungen neue Rennanzüge im Iron Man-Style. Damit nicht nur Zlatans das Spiel beherrschen, wird Dir eine Alien-Crew zur Seite gestellt, die Missionen für Dich erledigen kann. Schickst Du jemanden los, kommt er nach einiger Zeit mit Items und Erfahrungspunkten wieder. Die Zeit für diese Missionen kann verkürzt werden, in dem Du die In-Game-Währung kaufst. Anders aber als manch andere Mobile Games kannst Du hier auch Spielspaß haben, ohne Geld auszugeben.

 

Let us present our first true Legend! GianluFoghi from Italy won the Z League yesterday, congratulations! #zlatanlegends

Ein Beitrag geteilt von Zlatan Legends (@zlatanlegendsthegame) am

 

Fazit: Unterhaltsames Gekicke in bunter Sci-Fi-Umgebung

Zlatan Legends überzeugt mit einem Gameplay, das flott von der Hand geht. Gleichzeitig brauchst Du Übung, um Deine Skills zu perfektionieren. Ein wenig fühlt es sich an wie ein Pinball-Game, aber mit dem Drall eines Rennspiels. Der Fakt, dass sich alle Spieler ausschließlich in der Farbe unterscheiden, ist allerdings störend. So kommt man auf dem Bildschirm mit den gegnerischen Zlatans öfters in Verwechslungsnot. Dass zu Beginn alle Spieler die gleichen zwei, drei Farben tragen, macht es nicht einfacher. Dennoch: Fans von Sport- Racing- und Geschicklichkeitsspielen sollten hier ruhig einen Download wagen. Und am Ende weißt Du ja auch, dass es nur einen wahren Zlatan geben kann, oder?

Stellst Du Dich dem virtuellen Zlatan-Kampf oder schaust Du ihm bald lieber wieder beim Spielen zu? Schreib uns Deine Meinung in die Kommentare.

 

Titelfoto: ISBIT GAMES
Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×