Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Smartphone verloren oder gestohlen? So kannst Du den Schaden begrenzen

von

Ob im Urlaub gestohlen oder in der S-Bahn nach Hause verloren: Wenn Dein Smartphone auf einmal weg ist, bist Du angeschmiert. Oder doch nicht? Mit diesen Tipps und Tools machst Du bei Verlust Deines Gerätes alles richtig.

Ob Karte sperren oder Handy orten – wir haben für Dich alle Infos gesammelt: Was solltest Du tun, wenn Dein Smartphone verlorengegangen ist oder gestohlen wurde?

 

Handy orten – so ortest Du iPhone und Android-Smartphones

Für iOS und Android gibt es jeweils ganz ähnliche Methoden, wie Du Dein Smartphone selbst orten kannst. Die Sache hat allerdings einen kleinen Haken: Es funktioniert nur, wenn Du den Ortungs-Service bereits aktiviert hast, bevor es verloren gegangen ist. Das geht aber ganz schnell und bequem. Deshalb hier die wichtigsten Schritte für iOS und Android:

 

So geht’s: iPhone orten

Zunächst musst Du den Ortungsdienst aktivieren. Gehe in die Einstellungen und auf iCloud. Ganz unten findest Du den Eintrag Mein iPhone suchen. Aktiviere die beiden Schieberegler – fertig. Es kann sein, dass Du Dich zusätzlich noch mit Deiner Apple-ID anmelden musst, um die Standortfreigabe zu erlauben. Wenn Du das erledigt hast, kannst Du Dein iPhone bequem orten. Und zwar über iCloud.com. Melde Dich dort mit Deiner Apple-ID an und klicke auf iPhone-Suche. Danach kannst Du Dein Gerät auswählen und auf der Landkarte anzeigen lassen. Das geht sogar mit den iOS-Geräten Deiner ganzen Familie.

 

So geht’s: Android-Smartphone orten

Google stellt den hauseigenen Android Geräte-Manager bereit, damit Du Dein Android-Smartphone orten kannst. Wie beim iPhone musst Du diese Funktion ebenfalls vorher aktivieren. Je nachdem, welche Android-Version auf Deinem Smartphone läuft, gehst Du entweder auf Einstellungen und dann direkt auf Google-Einstellungen oder erst noch auf Google und dann auf Google-Einstellungen. Dann etwas herunterscrollen und den Punkt Sicherheit antippen. Dort findest Du den Android Geräte-Manager. Wähle ihn aus und aktiviere den ersten Schieberegler, um Dein Smartphone orten zu können. Wenn Du zusätzlich noch die Möglichkeit haben möchtest, es auch aus der Ferne zu sperren und bei Bedarf auch sämtliche Daten zu löschen, aktivere auch den zweiten Schieberegler. Wichtig: Damit es funktioniert, musst Du auf Deinem Smartphone mit Deinem Google-Konto angemeldet sein.

Jetzt kannst Du Dein Smartphone jederzeit orten. Besuche dazu einfach google.com/android/find und melde Dich mit Deinem Google-Konto an.

 

Für Vodafone-Kunden: Secure Net hilft weiter

Wenn Du Dich für das starke Secure Net von Vodafone entschieden hast, benötigst Du zum Orten Deines Smartphones bloß die Vodafone Secure Net-App (iOS und Android). Öffne nach dem App-Start die Find & Ring-Funktion und folge den Aktivierungsschritten. Danach kannst Du Dein Smartphone jederzeit auf einer Karte anzeigen oder es klingeln lassen. Das funktioniert auch, wenn Du es auf lautlos geschaltet hast. Nach der Einrichtung bekommst Du von Vodafone eine E-Mail mit Deinem persönlichen Ortungs-Link. Damit kannst Du Dein Gerät von überall aus lokalisieren.

Für zerstreute Smartphone-Besitzer: Alexa ruft an

Du bist fast immer spät dran und vergisst andauernd die Hälfte? Und wo war doch gleich noch mein Handy? Eben war es doch noch da. Wenn Dir solche Situationen bekannt vorkommen, wäre es doch einfach genial, wenn Dein Smartphone sich selbst melden könnte, wenn Du danach fragst, oder? Genau das ist jetzt möglich, wenn Amazons digitale Assistentin Alexa bei Dir wohnt. Denn mit diesem Alexa-Skill kannst Du Dein Smartphone einfach schnell anrufen lassen. Solange Du Klingelton oder Vibration an Deinem Smartphone eingeschaltet hast, wirst Du es in Nullkommanichts wiederfinden. Benutzt Du darüber hinaus auch noch den Automatisierungsdienst IFTTT, kann Alexa auch Musik abspielen, wenn Du Dein Handy verzweifelt suchst.

 

Es ist und bleibt weg – Ruhe bewahren und Sim-Karte sperren lassen

Du kannst Dein Smartphone partout nicht wiederfinden? Das ist super ärgerlich, doch für den Moment wohl leider nicht zu ändern. Schütze Dich deshalb vor Kosten, die womöglich Fremde mit Deiner Sim-Karte verursachen und gib Vodafone Bescheid. Deine Sim-Karte wird dann gesperrt. Dadurch ist Dein Gerät nicht mehr im Vodafone-Netz unterwegs und kann keine Kosten auf Deiner Handyrechnung verursachen.

Dazu hast Du verschiedene Möglichkeiten:

  1. Aus dem Vodafone-Netz die Kurzwahl 1212 anrufen (kostenlos)
  2. Aus allen anderen deutschen Netzen (auch Festnetz) die 0800 172 1212 anrufen (kostenlos)
  3. Aus dem Ausland die +49 172 22 252 anrufen
  4. In Deutschland den nächsten Vodafone-Shop besuchen. Wichtig: Zur Authentifizierung benötigst Du Deine Handynummer und Dein Kunden- oder Teilnehmerkennwort. Das Kennwort hast Du bei Vertragsabschluss festgelegt – es befindet sich in den Unterlagen.

 

Wir hoffen, dass Du von all diesen Möglichkeiten niemals auch nur eine einzige im Ernstfall benutzen musst. War Dein Smartphone schon einmal unauffindbar? Schrieb uns Dein Erlebnis in die Kommentare.

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×